KALB PROTHESE (BEIN ÄSTHETIK)

Worum geht es?

Falls an den Beinen Krümmungen vorhanden sind oder die Beine zu dünn sind, ist es durch Silikonprothesen möglich das Bein zu verdicken und die Hohlräume, die auf Grund von Krümmungen auftreten zu beseitigen. Neben den geläufigen Nasen,- Brust,- Bauch,- und Gesichts,- ästhetischen Operationen, gewinnen so allmählich auch ästhetischen Unterschenkel und Bein Operationen an Popularität. Die Operation der Brustvergrößerung mit Silikonprothesen ist sehr bekannt, doch die Operation der Formung der Unterschenkel mit Hilfe von Silikonprothesen ist sowohl in der Gesellschaft, als auch in andren Brangen der Ärzte nicht genügend bekannt. Aus diesem Grund ist diese ästhetische Operation, die wie weltweit auch in unserem Land nur sehr wenig durchgeführt wird. Eigenlicht werden die Silikon Gel Implantate seit Mitte des Jahres 1970 in den ästhetischen Unterschenkel und Bein Operationen verwendet. Es ist in den Mittel- und Südamerika Ländern sehr beliebt.

Viele Frauen und Männer, vermeiden es, wegen der Krümmungen und der Dünne der Beine, Röcke, Shorts und Bermudas, die den unteren Bereich des Beines zeigen, zu tragen. Neben den kosmetischen Problemen, sind auch einige Krankheiten von Geburt und erworben, die Probleme mit sich bringen. Bei diesen Problemen werden mit Hilfe von Silikon Gel Prothesen das Volumen der medialen und lateralen Unterschenkelbereiche erhöht und die vorhandenen Deformierungen gebessert. Die Neuromuskuläre Probleme wie Skelettfehlbildungen , Zerebralparese, angeborene Zentralnervensystem Anomalien wie Spina bifida, Infektionen des zentralen Nervensystems, Bindegewebserkrankungen, peripheren motorische Euron-Erkrankungen und Traumata befinden sich unter den erworbenen hypoplastischen Gründen. Aus diesem Grund wird es den physikalische Therapeuten, Neurologen und Orthopädie-Spezialisten behilflich sein, das sie über die Durchführung der ästhetischen Bein Operationen Bescheid wissen, damit sie mehrere Patienten erreichen können.

Die ästhetische Unterschenkel und Bei Operation, die mit Hilfe von Silikonprothesen durchgeführt wird, ermöglicht es, das die Oberschenkel und die Unterschenkel, die im Verhältnis zum Körper unterentwickelt sind, proportional zum Rest des Körpers zu werden. Es entsteht eine Heilung des Aussehens der Person und erhöht somit das Selbstvertrauen. Genau wie in allen ästhetischen Operationen, sind die Erwartungen des Patienten auch in dieser Operation sehr wichtig. Es sollte nicht vergessen werden, dass dies keine Perfektionierungsoperation sonder eine Verbesserungsoperation ist. In den meisten Fällen entsteht das verzerrte Bild dadurch, dass seitlich Knochen eine Öffnung bilden. Dieses verschwindet durch die Füllung des Inhaltes der Unterschenkel und sorgt dazu, dass das Bein gerade aussieht.

Mit der Ausnahme der Athleten die ihren Körper entwickeln und in Defekten in der lateralen Seite des Unterschenkels, ist das Problem in der der Regel medial. Die Prothese, wird durch den Schnitt im hinteren Bereich des Knies auf den medialen Gastrocnemius-Muskel und unter der tiefen Faszie platziert. Es erfolgt unter Periduralanästhesie oder Allgemein Anästhesie. Die Dauer der Operation beträgt in der Regel eine Stunde. In der Phase nach der Operation spielt die Verwendung eines OP-Strumpfes eine große Rolle, damit sich keine Ödeme bilden und der Patientenkomfort gewährleistet wird. Der Schmerz kann mit der Verabreichung von Schmerzmitteln, nach der Operation unter Kontrolle gehalten werden. Sie können in 1-10 Tagen wieder zurück zur Arbeit. Am Ende von 6-8 Wochen können intensive körperliche Aktivitäten begonnen werden. Bei den ästhetischen Unterschenkel Operationen, können alternativ zu den Silikon Gel Prothesen auch Fett-Injektionen angewendet werden. Die Person muss jedoch genügend Fett im Körper haben. Auf Grund des Unterschieds der entstandenen Absorptionsmenge in beiden Beinen, können Asymmetrien entstehen und diese kann mehr als nur eine Sitzung benötigen.

Wie wird die änesthetische Bein Operation durchgeführt?

Die Operation kann mit allgemeiner oder regionaler Betäubung durchgeführt werden. Es wird in der Falte hinter dem Knie ein 3-4 cm langer Schnitt gemacht und die Silikonprothesen werden durch diesen Schnitt auf Muskel innerhalb des Beines unter der Muskelfaszie platziert. Der Aufenthalt in dem Krankenhaus ist in der Regel ein Tag.

Wie ist die Phase nach der ästhetischen Bein Operation?

In den ersten Tagen sollte das Gehen und Stehen beschränkt sein. Es ist aus der Sicht der Kontrolle der Ödeme wichtig, das ein Monat lang ein OP-Strumpf getragen wird. Es sollten 1,5-2 Monate lang vermieden werden Sport-Aktivitäten zu machen.