Face Lift Chirurgie

In welchen Situationen ist die klassische Face Lift Chirurgie benötigt?

Obwohl die endoskopischen Gesichtsverjüngungsoperationen im Bereich des Augenumfeldes und des Wangenumfeldes sehr wirksam sind, zeigt es nicht die gleiche Wirkung bei Durchhängungen neben den Lippen, Lockerung und Schlaffung der Kieferlinie und im Bereich des Halses. Falls im unteren Bereich des Gesichts Schlaffungen des unterstützenden Gewebes sowohl auf der Haut als auch unter der Haut vorhanden sind, wird zusätzlich zu der Mittelgesichtschirurgie für die untere Gesichtsregion und der Halsregion eine klassische Facelifting Chirurgie angewendet.

Hinterbleiben Narben bei der Facelifting Chirurgie?

Die Narben bei der klassischen Facelifting Chirurgie, werden hinter den Ohren versteckt. Falls ins besonders im Bereich des Halses das verfahren angewendet werden soll, kann der Schnitt hinter dem Ohr bis zur Haarlinie parallel verlängert werden. Wenn man genau hinsieht, kann in dieser Region eine sehr leichte Narbe gesehen werden. Doch im Alltag sind diese Narben bei der sozialen Kommunikationsdistanz nicht zu sehen.

Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Der eigentliche Zweck bei den Gesichts-, und Halsstraffungsoperationen ist es die Haut, die Gewebe unter der Haut und falls nötig die Muskeln zu straffen und somit ein jüngeres Aussehen zu erhalten und diese Wirkung lange Zeit nicht zu verlieren. In Techniken, bei denen nur die Haut gestrafft wird, wird das unterstützende Gewebe unter der Haut nicht die tragende Wirkung zeigen können und somit wird die Wirkung der Operation kürzer sein. Um aus diesem Grund auf längere Zeit ein gutes Ergebnis zu erhalten sollten bei den Gesichtsstraffung und Halsstraffungsoperationen die unterstützenden Gewebe unter der Haut und die Muskelgewebe zusammen bewegt werden. Somit wird die Wunde auf der Haut nicht gestrafft und es entstehen keine Narben von den Schnitten. Durch den Verlust von Gewebevolumen beim Alterungsprozess, wird dazu geholfen das verloren gegangene Volumen wieder zurück zu gewinnen. Dies kann mit Fett Injektionen und Gewebetransplantationen während der Operation durchgeführt werden.

Heilungsprozess

Es kann nach der Operation nötig sein, dass Sie zwei Tage im Krankenhaus bleiben müssen. Die Abflussabläufe, die wir falls nötig an den Operationsbereich platzieren werden an dem 2. oder 3. Tag entfernt. Am 10. Tag nach der Operation werden alle Ihre Bandagen und Pflaster entfernt. Es kann 20 Tage dauern bis Sie in Ihren Alltag zurückkehren. Der Zweck ist es, um im Halsbereich ein 8-10 Jahre jüngeres natürliches Aussehen zu erhalten. Um dieses Ziel zu erreichen, muss nach der Operation 3-6 Monate gewartet werden.