Die Brust einer Frau lässt sie sich selbst mit ihrem Körperbild glücklich und sicher fühlen und ist somit einer der wichtigsten Körperbereiche. Jede Frau möchte ästhetische schön geformte Brüste haben. Nebenbei verliert das Brustgewebe ihr Volumen auf Grund von Zurückbildung oder nach Gewichtsverlust nach der Geburt. Da die Haut oberhalb des Gewebes so groß ist, kann ein hängendes Aussehen entstehen oder die Brüste können von Geburt aus klein oder asymmetrisch sein.

In diesen Situationen wird sich an die ästhetischen Brustoperationen gewendet. Die Patientin kann zusammen mit Ihrem Arzt beschließen welche ästhetische Brustoperation oder Brustoperationen durchgeführt wird. In der nachfolgenden Tabelle, wird gezeigt durch welche Operation welche ästhetischen Probleme gelöst werden.

  • Angewandte Chirurgie bei Problemen mit der Brustästhetik
  • Kleine Brüste Brustvergrößerung (Anwendung von Silikonprothesen)

Warum wird die Brustvergrößerungsoperation durchgeführt?

Die Brüste sind die Organe, die das Symbol einer Fraulichkeit darstellen. Zu kleine, große oder hängende Brüste; kein gleichmäßiges Aussehen (Asymmetrie), auf Grund von kleinen Brüsten von Geburt an oder von Krankheiten, die ersten später aufgetreten sind, können schwere psychische Probleme auftreten. Personen dessen Brustvolumen auf Grund der strukturellen Statur, Gewichtsverlust oder Rückbildung unzureichend ist, sind Kandidaten für die Brustvergrößerungsoperationen.

Wie wird die Brustvergrößerungsoperation durchgeführt?

In Ihrem ersten Termin, wird Ihr allgemeiner gesundheitlicher Zustand bewertet. Welche chirurgische Technik für Ihre Brüste und Ihrem Hautton die beste Technik ist, wird mit Ihnen zusammen beschlossen. Falls mit einem zu geringen Volumen in der Brust auch ein Durchhang besteht, wird empfohlen, dass das Brustlifting (Aufhängen / Lift / Mastopexie) in der gleichen Sitzung zusammen angewendet wird.

Die Auswahl der Brustvergrößerungsoperationen, die entsprechenden Risiken und die Grenzen werden Ihnen jeweils erklärt. Falls Sie Rauchen, Medikamente oder Zusatznährstoffe zu sich nehmen, müssen Sie dies Ihrem Arzt mitteilen. Ihr Arzt wird Sie über die Anästhesie Art, Krankenhäuser, in denen die Operation durchgeführt werden kann und über die Kosten der Operation informieren.

Bei der Planung der Operationen, werden Sie zusammen mit Ihrem Arzt diese nachfolgenden vier Punkte bewerten;

1. Die Art der Prothese

2. Chirurgie Eingang

3. Platzierungsort der Prothese

4. Volumen der Prothese

Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Die Brustvergrößerungsoperation, wird mit der Verwendung von Silikonprothesen durchgeführt. Der Ort des Schnittes für die Platzierung der Silikonprothesen, die Schicht in dem die Prothese platziert wird, ( unter der Brust, unter dem Muskel oder unter der Muskelmembran-subfacial, welches in der letzten Zeit am meisten bevorzugt wird), die Form der zu verwendenden Prothese, der Inhalt und die Größen, und mit Betracht der Struktur der Brust und die Struktur des Brustkorbs bei der Untersuchung, werden zusammen mit der Patientin bestimmt. Da es nicht nur ein Verfahren gibt, sind die Anatomie, die Wünsche und Vorzüge der Person bestimmend.

Der eröffnete Schnitt, um die Prothese indem Körper zu platzieren, ist in einer Länge von 4-5 cm, wie in der nachfolgenden Abbildung gezeigt wird und wird von der Brustfalte aus an der Kombinationslinie der Brustwarze und der Brusthaut oder unter den Achsel gemacht.

Die Prothese kann, wie auf der linken Abbildung gezeigt wird direkt unter dem Brustgewebe oder wie in der Abbildung auf der rechten Seite gezeigt wird unter dem Muskel, der sich unter dem Brustgewebe befindet platziert werden. Bei den ästhetischen Brustoperationen hat jedes Verfahren ihr eigenes Vorteil und Nachteil. Diese Vorteile und Nachteile werden Ihnen erklärt.

Alle Brust Silikonprothesen haben eine feste Außenwand und diese bestehen aus Silikon und der Inhalt wird mit Serum oder mit kohäsiven Silikongel gefüllt. Es bestehen zwei Formen, die eine ist anatomisch (Tropfenform) und die andere ist rund. Bei den Gesprächen vor der Operation werden alle diese Themen zusammen mit dem Patienten detailliert besprochen und es wird beschlossen welche Prothese verwendet wird. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt. Die Operation dauert ca. 1,5 Stunden. Der Aufenthalt in dem Krankenhaus ist in der Regel ein Tag. In Fällen, in denen die Prothese unter dem Muskel platziert wird, ist der Schmerz etwas stärker, kann jedoch mit Schmerzmitteln unter Kontrolle gehalten werden.

Wie ist die Situation nach der Operation?

Es sollte 2-3 Wochen lang nach der Operation ein BH getragen werden, der sorgt dafür dass die Person sich sicherer und bequemer bewegen kann. Sie können in 5-7 Tagen wieder zurück zur Arbeit.

Personen, die eine Brustprothese tragen können Schwanger werden und auch stillen. Dafür dass die Silikonprothesen, den Brustkrebs hervorrufen, gibt es keine wissenschaftlichen Daten.

Blutungen, Infektionen, Kapselkontraktion (Kapselkontraktur), Verlust der Empfindung sind Komplikationen (unerwünschte Situationen), die nach der Operation entstehen können.

FRAGEN DIE OFT ÜBER DIE BRUSTVERGRÖßERUNGSOPERATION GESTELLT WERDEN.

  • Was für ein Material ist das Silikon?

Silikon (Silicone), ist ein synthetisches Polymere das durch Silikon erhalten wird und wurde im Jahr 1824 gefunden. Silikon; Ist im Sand, in  opal und Quarzsteinen natürlich aufzufinden und wird aus Kieselerde (Siliziumdioxid SiO2) erhalten. Die Kieselerde wird durch hohe Hitze und Kohlenstoff in das Silikonmaterial umgewandelt. Silikon ist zusammen mit Sauerstoff und Kohlenstoff einer der Materialien, die weltweit am meisten aufgefunden werden. Eigentlich wird Silikon in der Medizin als Gleitmittel verwendet. Es ist ein Material, dass in allen Bereichen der Medizin verbreitet verwendet wird und dem Körper keinen Schaden zufügt und jahrelang in dem Körper bleiben kann. Die festen Silikone wurden jahrelang als Gesichtsprothese (für die Vergrößerung der Wangenknochen  oder Kieferknochen  durch die Platzierung der Prothesen), Gelenkprothesen, Ballons die in denbn Magen platziert werden, Brustprothesen, Hodenprothesen und in weiteren verschiedenen Bereichen verwendet. Auch ist die Verwendung von Silikon bei Bodylotions, Seifen, verarbeitete Lebensmittel und Medikamente sehr oft zu sehen.

  • Sind die Silikonprothesen sicher?

Die Silikone, die bei den Brustvergrößerungsoperationen verwendet werden sind Festsilikone. In der Medizin wird das Festsilikon auch für Behandlungszwecke verwendet. Da sich das Festsilikon im Gegensatz zu dem Flüssigsilikon nicht in dem Körper verbreiten kann, wurde es bis heute nicht als ein Grund für eine große Krankheit festgestellt.

Bei den wissenschaftlichen Studien bezüglich diesem Thema, wurde festgestellt, dass sich in Kuhmilch und in den Babynahrungen auf dem Markt, noch mehr Silikon als in der Muttermilch der Frau mit Silikonprothesen befinden.

  • Es wird gesagt, dass das Silikon in Amerika und Europa nicht mehr verwendet wird, ist dies richtig?

Bei einer durchgeführten Forschung wurde festgestellt dass sich in den entnommenen Teilen einer Autopsie, in dem menschlichen Körper kleine Mengen von freiem Silikon befinden. Es wurde bewiesen, dass die Verwendung des Festsilikons keinen Schaden aufweist und die medizinische Verwendung von Festsilikon wurde durch die amerikanische Behörde FDA ( Food and Drug Administration) und die weltweit anerkannt wird bestätigt. Als solches wird das Silikon in Amerika, Europa und weltweit sehr verbreitet verwendet.

  • Kann eine Silikon Allergie entstehen?

Jeder Mensch kann gegen fast jedes Material auf der Welt eine allergische Reaktion vorzeigen. Wir alle treffen alltäglich in unserem Leben auf das Silikon. Das Silikon befindet sich in den Strukturen von vielen Materialien wie Polituren, Hand-, und Sonnencremen, Antitranspirant Deodorants, Seifen, verarbeitete Lebensmittel, wasserfeste Beschichtungen und Kaugummis und diese werden von uns alltäglich verwendet.

Silikon ist ein Material, dass sich dem Körper am besten anpassen kann. Aus diesem Grund wird eine Allergie gegen Silikon nur sehr gesehen.

  • Kann die Brustprothese Krebs erzeugen?

Forschungen an vielen Personen haben ergeben, dass die Brustprothese keinen Krebs erzeugt. Der Grund für die falschen Informationen bezüglich dieses Themas, kommt dadurch zustande das es vor in der USA verboten wurde. Die US Lebensmittel und Medikamenten Verwaltung (FDA), hat diese Arten von Prothesen im Jahr 1992 mit der Begründung, dass es rheumatische Erkrankung hervorruft, verboten. Nach einiger Zeit wurden keine wissenschaftlichen Daten ermittelt, die darauf deuten das die Silikonprothesen zu einer Krankheit führen und das Verbot wurde woeder aufgehoben. Heutzutage werden die Silikonprothesen weltweit sehr stark verbreitet verwendet.

  • Beeinträchtigt die vorhandene Silikonprothese die Mammographie-Ergebnisse?

Bezüglich dieses Themas wurde keine konkrete Einigkeit getroffen. Die Empfindlichkeit der Mammographie reduziert sich etwas bei Patienten mit Silikonprothesen, doch wenn es angemessen durchgeführt wird, hat es keine Wirkung auf die Richtigkeit der Ergebnisse. Aus diesem Grund, muss der Person, die die Mammographie durchführen wird, mitgeteilt werden das Silikonprothesen eingesetzt sind. Aus der Sicht des Frühbefundes der Krebskrankheit, können durch die Verschiebung des Silikons in der Brust, Härtungen die innerhalb der Brust entstehen können besser bemerkt werden.

  • Welcher Prozentsatz besteht über die Frauen die Silikonprothesen anbringen lassen?

In unserem Land gibt es über dieses Thema leider keine Statistiken? Jedoch bevorzugen in der USA mehr als 250 Tausend Personen, die Brustvergrößerungsoperation. Nach dieser Statistik geht mit einer aufgerundeten Rechnung hervor, dass von 250-300 Frauen eine Silikonprothesen tragen.

  • Bei wem können die Brustprothesen angewendet werden?

Die Brustprothese wird in der Regel bei Frauen mit kleinen Brüsten angewendet. Die Prothese kann auch bei Frauen, dessen Brustgröße zwar normal ist, aber durch die Schwangerschaft oder durch Gewichtsverlust oder durch andere Gründe verkleinert wurden und bei Brüsten die durchhängen angewendet werden. Hier ist es der Zweck die Brüste zu vergrößern und sie zu erheben. Frauen mit kleinen und durchhängenden Brüsten tragen in der Regel gestützte BH`s. Durch die Nutzung von Prothesen, wird dieses Bedürfnis komplett beseitigt. Die Platzierung der Brustprothese unter dem Brustgewebe verleiht der Brust eine natürliche Unterstützung und somit sieht die Brust straff und prall aus.

Nebenbei werden bei Frauen die asymmetrische Brustprobleme haben, Prothesen mit verschiedenen Größen platziert. Nach der Brustkrebs Operation, werden Brustprothesen verwendet, um die verloren Brust wieder zu erstellen.

  • Muss man vor der Brutvergrößerungsoperation das ideale Kilo haben?

Insbesondere bei ästhetischen Operationen bezüglich des Körpers ist es aus der Sicht des dauerhaften Ergebnisses der Operation wichtig, in der Nähe des idealen und konstanten Kilos zu sein. Ein erheblicher Gewichtsverlust nach der Brustvergrößerungsoperation, kann  dazu führen das die Brust des Patienten durchhängt oder sich verkleinert und diese Situation ist von der Patientin natürlich unerwünscht. Falls die Patientin sehr viel zunehmen sollte, kann es dazu führen, dass die Brüste zu einer unerwünschten Größe gelangen.

  • Kann der Unterschied zwischen den zwei Brüsten beseitigt werden?

Die Asymmetrie, kann durch die Auswahl von entsprechend großen Prothesen ausgewogen werden. Doch diese Verbesserung kann sich je nach dem vorhandenen Brustgewebe ändern. Wie gewusst kann es bei Frauen, dessen Brust normal aussieht, bei den Messungen Asymmetrien geben. Mit der Operation wird der Unterschied (falls ein sehr großer Unterschied besteht) auf eine Eben gebracht, die mit dem Auge nicht zu sehen ist.

  • Ist es nach der Brustvergrößerungsoperation möglich ein natürliches Aussehen zu erzielen?

Das natürliche Aussehen bei dieser Operation: Kann sich auf Grund der Verwendung der Operationstechnik, die Form der Prothese, die Elastizität der Brust Haut der Person und der Platzierungsort der Prothese ändern. Falls die Elastizität der Haut entsprechend ist wird ein noch natürliches Aussehen erzielt. Außerdem sollte die Haut der Person nicht mit einer zu großen Prothese beansprucht werden. Die Platzierung einer zu großen Prothese kann zu einem künstlichen Aussehen und Komplikationen (vor allem bei der Kapselkontraktur) führen.

  • Kann die BH Größe nach der Operation von Größe 75 auf Größe 90 steigen?

Bei der Messung der Brustgröße sind zwei Messungen sehr wichtig. Die erste ist der Brustkorb (Messung unter der Brust) Messung über der Brust und die zweite ist die Messung des Bereichs über der Brust. Die erste Größe zeigt die Länge des BH`s an (70-75-80-85-90-95-100.u.ä.). Der Unterschied zwischen den beiden Messungen zeigt die Brustgröße an. Dieser Unterschied wird mit den Buchstaben, angefangen von A weiter mit B, C, D ausgedrückt. Wenn beispielweise der Unterschied zwischen den beiden Messungen 2.5 cm ist ist die Brust Messung (Cup Size) “A”. Die verwendete BH Nummer (Länge) ist 75. Doch die Messung (Cup Size), die mit dem Buchstaben bestimmt wird, wird vergrößert. Als Ergebnis wird nicht die Größe vergrößert sondern die Brustmessung.

  • Wie groß kann die Brust mit der Silikonprothese werden?

Der Wunsch der Patientin ist bei der Vergrößerung wichtig, ist aber begrenzt. Elemente wie der Brustkorb und die Elastizität der Haut beeinflussen die Vergrößerungsmenge. Die Verwendung von zu großen Prothesen kann im längeren Zeitraum dazu führen, dass die Brust durchhängt, Risse an der Haut entstehen und das anderen Komplikationen entstehen.

  • Wie wird die Größe der zu verwendenden Prothese beschlossen?

Bei der Größe der Brustprothese ist der Wunsch der Patientin zwar wichtig, ist jedoch begrenzt. Die Prothese muss nach der Größe, dem Gewicht, der Breite des Brustkorb, dir Größe des vorhandenen Brustgewebes, die Lage der Brustwarze, die Grundmaße des Brustgewebes des Patienten ausgewählt werden. Die Größe der Prothese muss so klein sein, dass sie keine Komplikationen hervorruft und muss so groß sein, dass es die Patientin zufrieden stellt. Es muss beachtet werden, dass eine unangemessene Prothese ein unästhetisches Aussehen hervorbringen kann und dies kann mit der Zeit dazu führen, dass das Ergebnis der Operation im schlechten beeinflusst wird.

  • Was sind die Nachteile der Anwendung einer größeren Prothese als empfohlen?

Je älter man wird, altert auch die Haut der Brust und dehnt sich und auch die Haut, in der keine Prothese platziert wurde verdünnt sich. Das ästhetische Aussehen der Prothese in der Brust liegt an der Elastizität der Haut.

Wenn die Prothese angewendet wird, erhöht sich das Volumen und das Gewicht der Brust Dies führt dazu das die Haut unumkehrbar über dehnt wird. Eine zu große Prothese bedeutet, dass in der Brust ein unnötiges Gewicht aufgelegt wird und garantiert die Erhöhung der Elastizität und der Durchhängung, die zu einem schlechten Aussehen führen. Doch den Grad und die Zeit von diesem abzusehen ist nicht möglich.

Durch das laden des Gewichtes auf die Haut, wird sich das Gewebe verdünnen und dies kann zu chirurgischen Komplikationen führen und wird das Risiko der Probleme bei der Heilung erhöhen. Aus der Sicht der Verwendung, können die Prothesen und die Protheseneinzeilheiten in dem Brustgewebe gespürt werden und diese Situation kann manchmal mit dem bloße Auge gesehen werden Wenn man sich die Brust von aus aussieht können ästhetische Defekte wie Welligkeit und falten gesehen werden.

Wenn man in die Brust ein zu großes Gewicht aufladet, wird die Operationsnarbe deutlich erkennbarer und dies keine eine andere Narbenversserungsoperation benötigen ( eine zweite Operation bringt erneute Kosten, Arbeitsverlust, Risiko und Zusatzzeit mit sich).

Falls wegen des Gewichtes weitere Komplikationen auftreten sollten (es gibt keine Möglichkeit dies zu schätzen) kann es nötig sein, dass die Prothesen entfernt werden müssen und das eine Zusatzoperation für das Brustlifting angewendet wird.

  • Werden schlaffe Brüste mit der Brustprothesen wieder straff?

Dies ändert sich je nach der Schlaffheit der Brust. Wenn die Schlaffheit an der Brust gering ist, wird eine Prothese mit einer Größe, die das Volumen der Brust füllt verwendet. Falls die Schlaffheit an der Brust sehr hoch ist, kann es nötig sein, dass zusammen mit der Anbringung der Prothese eine Brustlifting Operation angewendet wird. Demnach entstehen bei stillenden Frauen an den Brüsten Brustgewebeverluste, die Atrophie genannt werden und Brüste hängen nach unten hin durch, als ob der Inhalt entleert wurde. Die Verbesserung mit Brustprothese kann in diesen Situationen nicht immer möglich sein. In Situationen in denen das Durchhängen gering ist oder in denen sich nur das Brustgewebe verringert hat, können mit der Platzierung der Brustprothesen gute Ergebnisse erzielt werden. Falls es aber auch in der Brust Haut Durchhängungen gibt, wird zusätzlich zur Prothesenplatzierung eine Brustlifting Operation angewendet.

  • Wie werden die Silikonprothesen bei der Schwangerschaft beeinflusst?

Bei der Schwangerschaft werden die Brüste größer und alle natürlichen Änderungen werden ihren lauf nehmen. Die Vergrößerungsmenge, wird sich bei jeder Frau ändern und die Größe der Silikonprothesen wird bei dieser Vergrößerung eine Rolle spielen.

  • Wie beeinflusst die Brustprothese das Stillen?

Bei der Brustvergrößerungsoperation, wird die Prothese unter dem Brustgewebe platziert und somit schadet die Prothese nicht dem Brustgewebe oder den Milchkanälen. Trotz dessen sollte nicht vergessen, dass eine Frau die nicht operiert wurde auch keine Milch produzieren kann.

Gleichzeitig wurden bezüglich der Vermischung des Silikon Materials in die Milch besondere Studien durchgeführt und diese Studien haben ergeben, dass in der Kuhmilch auf dem Markt und in den Babynahrungen, viel mehr Silikon beinhalten, als die Milch einer Frau, die Prothesen trägt.

  • Kann ich nach der Brustvergrößerungsoperation ins Solarium gehen oder mich sonnen?

Das Solarium oder ein Sonnenbad schadet dem Silikon nicht. Jedoch kann es unerwünschte Wirkungen auf den Operationsnarben darstellen. Da das Solarium oder die Sonnenstrahlen , die Operationsnarben dauerhaft verdunkeln können, sollte man sich ein Jahr lang vom Solarium und der Sonne fern halten. Falls man sich nicht fern halten sollte, sollten die Narben mit einem Sonnenschutz mit hohem Faktor geschützt werden.

  • Welche Art von Prothesen werden verwendet?

Es werden salzhaltige Serum Prothesen und Gel Prothesen verwendet. Gel Prothesen weisen einen noch natürlicheres Aussehen und Empfindlichkeit auf.

  • Hat die Silikonprothese, die bei der Brustvergrößerungsoperation verwendet wird eine gewisse Lebensdauer, müssen sie ausgewechselt werden?

Die neuen technologischen Prothesen können lebenslang verwendet werden (Die Garantie für die Dauerhaftigkeit der Prothesen, wird von den Herstellerfirmen gegeben und dies ist auf der Rückseite der Prothesen vermerkt). Jedoch kann eine Schwangerschaft oder normale Alterungsprozess, das Ergebnis der Operation zum Schlechten beeinflussen. Die Brüste, die weiter altern, können nach einiger Zeit zusammen mit den Prothesen durchhängen und das ästhetische Aussehen kann verloren gehen. In solchen Fällen nach der Bewertung des Arztes beschlossen werden, dass ohne die Prothese zu bewegen eine Brustlifoperation durchgeführt wird.

  • Kann die Silikonprothese durch ertasten gefühlt werden und ändert sich die Form oder kann sie durch Druck platzen?

Die neuesten Generation Prothesen, die mit der neuen Technologie entwickelt wurden, können nicht gefühlt werden. Insbesondere ist das  fühlen sehr schwer, wenn sie unter dem Muskel platziert wurden. Das platzen ist außer in Ausnahmesituationen wie ein Verkehrsunfall nicht wirklich möglich.

  • Kann die Silikonprothesenanwendung zu Rissen an der Brust haut füren?

Dieses Risiko ist in der Regel vorhanden, wenn eine größere Prothese, als die der Arzt empfohlen hat, verwendet wird. Bei der empfohlenen Prothesengröße ist dies nur selten zu sehen.

  • Wie lange dauert die Operation, wann wird man entlassen?

Je nach bevorzugter Technik, kann die Operation zwischen 30 min. und 1,5 Stunden dauern. Die Person, kann am gleichen Tag oder am nächsten Tag das Krankenhaus verlassen und in seinen Alltag zurückkehren.

  • Ist die Phase nach der Operation sehr problematisch?

Drei-vier Tage nach der Operation, können zusammen mit den Armbewegungen Schmerzen empfunden werden. Diese Situation kann insbesondere länger dauern, wenn die Prothese unter dem Muskel platziert wurde. Doch dieser Schmerz kann mit Schmerzmitteln unter Kontrolle gehalten werden. Der Brustbereich, bleibt ungefähr eine Woche lang bandagiert. Es können leichte Blutergüsse auf den Brüsten vorhanden sein. Da die versteckte Nähtechnik angewendet wird, wird es oberhalb der Haut keine Naht zu sehen geben. Sie sollten so lange es ihr Arzt ihnen empfiehlt nichts schweres heben und Übungen, in denen die Arme verwendet werden  vermeiden, Darüber hinaus wird empfohlen das sie ein Sport BH zur Unterstützung tragen. Maximal nach einer Woche kann die Patientin zurück in ihren Alltag.

  • Wann kann ich nach der Operation ins Meer oder ins Schwimmbad?

Nach 15-20 Tagen in das Meer oder in das Schwimmbad. Es wird jedoch gewünscht, dass man beim schwimmen, die Arme nicht zu sehr belastet.

  • Wann reduziert sich die Härte an den Brüsten, die nach der Operation entsteht und wann ist das Ergebnis der Operation richtig zu sehen?

Nach 3-6 Monaten verschwindet die Härte an den Brüsten und das Ergebnis der Operation wird im natürlichen lauf zusehen sein.

  • Beeinflusst das Rauchen den Heilungsprozess?

Das Rauchen führt dazu, dass die Blutgefäße sich verengen und dementsprechend wird mit Blut der Sauerstoff und die Nähstoffe, die an den Operationsbereich getragen werden reduziert. Damit das Gewebe heilen kann, benötigt es dieses Blut und die Substanzen, die das Blut trägt. Aus diesem Grund beeinflusst das Rauchen und die Verwendung von ähnlichen Materialien den Heilungsprozess im schlechten. Das Rauchen sollte einige Zeit vor der Operation eingestellt werden.

  • Was ist die Platzierung unter dem Muskel?

Die Brust besteht, von oben angefangen aus der Haut, das Brustgewebe und ganz unter durch die Muskelschicht. Die Platzierung der Prothese unter dieser Unterschicht nennt man Platzierung unter dem Muskel.

  • Was ist die Platzierung oberhalb des Muskels?

Die Brust besteht, von oben angefangen aus der Haut, das Brustgewebe und ganz unter durch die Muskelschicht. Die Platzierung der Prothese zwischen der dem Brustgewebe und auf dem Muskel, der die untersten Schicht der Brust ist, nennt man Platzierung oberhalb des Muskels.